Kondenstrockner Bomann WTK 5020

Vorteile des Kondenstrockner Bomann WTK 5020

Es handelt sich um einen sehr energiesparenden Trockner. Er hat ein elektronisches Abtastgerät, das unmittelbar feststellt, wenn sich die Wäsche in einem trockenen Zustand befindet. Dann stellt sich die Maschine ab, sodass keine Energie mehr verbraucht wird. Auf diese Weise läuft das Gerät nicht mehr weiter, wenn die Wäsche bereits trocken ist. Dies stellt einen entscheidenden Vorteil dar. Vergleicht man die Maschine preislich mit dem, was sonst noch auf dem Markt erhältlich ist, so handelt es sich um eines der günstigsten Modelle. Die Schwächen, die man aus diesem Grunde erwarten würde, sucht man jedoch vergeblich. Ein entscheidendes Kriterium bei der Wahl der richtigen Maschine ist in vielen Fällen die Lautstärke. Da das Gerät gerade im Winter viel läuft, sollte der Trockner nicht zu laut arbeiten. Genau dieses Kriterium erfüllt das Gerät, das deutlich leiser arbeitet als die Konkurrenz. In Bezug auf die Bedienung gibt es eine umfassende Anleitung, die leicht verständlich ist. In vielen Fällen empfiehlt sich eine ausführliche Lektüre jedoch nicht, da die Maschine bebildert ist und somit leicht bedient werden kann. Durch ein Drehen des Knopfes kann das passende Programm gewählt werden. Je nach gewünschtem Trocknungsgrad und dem Gewicht der Wäsche, braucht die Maschine unterschiedlich lange. Das zeigt die Anzeige jedoch an, sodass der Vorgang berechenbar ist.

Zum Kondenstrocker-Test

Nachteile des Kondenstrockner Bomann WTK 5020

Einzig und allein die Optik des Geräts ist sehr schlicht. Vergleicht man diese jedoch mit Konkurrenzprodukten, so fällt auf, dass fast alle Trockner sehr einfach gestaltet sind. Entscheidend ist die Funktionalität, die ein solches Gerät mit sich bringt. Dabei überzeugt dieses Modell vollständig, da es innerhalb von recht kurzer Zeit zu trockener Wäsche führt. Besonders zu loben ist der elektronische Temperaturmesser, der sofort feststellt, wenn die Wäsche trocken ist. Dank diesem wird das Trocknungsprogramm auch dann vorzeitig beendet, wenn es offiziell noch gar nicht fertig ist.